Irgendwann

Immer wieder wünsch ich mir:
es hätte diesen Tag niemals gegeben
Immer wieder frage ich mich:
Warum musste es denn überhaupt passieren

Im Endeffekt weiß ich:
Vieles war anders als ich dachte
Im Endeffekt weiß ich:
das eigentlich ALLES ganz anders war

Ich habe mich wertlos gefühlt
obwohl es eigentlich kein Mensch dieser Welt ist
Ich fand mich hässlich
eigentlich nur weil ich auf andere gehört habe

Ich wollte perfekt sein
obwohl ich merkte, wie ich daran zerbrach
Ich wollte den anderen gefallen
und merkte spät, das ich nur mir selbst gefallen muss

Und egal wie schwer es war
Egal wie viele Tränen mich diese Zeit gekostet hat
und auch immernoch kostet
Eines weiß ich ganz genau:

Es waren diese Monate
in denen ich mich so verändert habe
Diese Monate
in denen mir so viel klar geworden ist

Noch wackelt mein Boden manchmal ganz gewaltig
Zieht mich wieder runter
Doch dann trete ich mit beiden Füßen fest dagegen
und zieh mich selber wieder hoch

Umgeben von Menschen
die ich liebe
die ich mag und die mir wichtig sind
habe ich den richtigen Weg wiedergefunden

Die Waage
sie ist immernoch mein Feind
Das Essen
ist immernoch nicht Freund sondern Leid

Doch ich bin
selbstbewusster
offener und verrückter geworden

Aber vor allem bin ich:
GLÜCKLICH

mit dem was ich bin
mit dem was ich kann
mit den Leuten um mich herrum
die immer wieder zu mir stehen
mich hochziehen
und mir immer wieder beweisen
das nichts umsonst ist

Und mit dem nötigem
Selbstvertrauen
der nötigen Zuversicht
und der nötigen Stärke
sehe ich nicht mehr nur den langen Weg

Ich sehe das Ziel am Ende des Weges
Das Ziel das ich so sehr erreichen möchte
UND auch
erreichen werde

Irgendwann ...

29.1.13 06:59

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Maccabros / Website (29.1.13 07:09)
da ist IMMER Hoffnung...!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen